Herzlich willkommen

Wir begrüßen Sie recht herzlich auf den Seiten des SPD Ortsvereines Wiesau.

Ihr Georg Wurzer
1. Vorsitzender

 

28.11.2018 in Ortsverein

Georg Wurzer als Vorsitzender der SPD Wiesau bestätigt

 

In ihrer jüngsten Mitgliederversammlung bestätigten die Wiesauer Genossen ihren Vorsitzenden im Amt. Georg Wurzer wird dabei von Anita Clayton als zweite Vorsitzende unterstützt.

Der ganze Bericht auf O-Netz: https://www.onetz.de/oberpfalz/wiesau/harmonische-arbeit-wohl-buerger-id2556830.html

05.06.2018 in Ortsverein

Fahrt nach Passau

 

Die Wiesauer SPD reist am Samstag, 09.06., mit einem Bus in die Dreiflüssestadt Passau. 

Es sind noch Plätze frei. Auf dem Programm steht eine Schifffahrt, geplant ist auch ein Auffahrt zur Feste Oberhaus mit herrlichem Blick auf die Umgebung.

Abfahrt ist um 7:00 Uhr am Marktplatz und beim Autohaus Schönberger. Rückfahrt um 16:00 Uhr mit Ankunft in Wiesau um ca. 20:00 Uhr. 

Der Preis für Erwachsene beträgt 18 Euro, für Kinder 10 Euro; zuzüglich 9,50 Euro für die Schifffahrt. 

Anmeldungen bei Christa Franz Tel: 09634 3233 und Günter Fritsch Tel 09634 2265

04.04.2018 in Ortsverein

Bunte Überraschungsnester für die Kinder

 

Bereits zum 34. Mal hatte der SPD-Ortsverein die Buben und Mädchen zu seiner Osteraktion ans Rathaus eingeladen. Mitgetragen wird die Frühlings-Veranstaltung, bei der die Kinder immer mit bunten Überraschungsnestern beschenkt werden, seit Bestehen der Veranstaltung auch von der Wiesauer „Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen“. Am Samstagnachmittag marschierte Osterhase „Jenny“, begleitet von SPD-Ortsvorsitzenden Georg Wurzer, hinauf zur Rathaustreppe, wo er von den Kindern bereits mit Spannung erwartet wurde. Im „Reisegepäck“ hatte er wieder gefüllte Säckchen, um sie seinen kleinen Gästen persönlich in die Hand zu drücken. AsF-Vorsitzende Christa Franz (hinten Dritte von links), Georg Wurzer (hinten Sechster von links) und Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl (links) halfen dem Osterhasen beim Verteilen der Geschenke. Unterstützt wurde die Aktion von Mitgliedern des Ortsvereins, sowie Uschi Müller (nicht im Bild), die die österliche Aktion vor mehr als 30 Jahren, gemeinsam mit ihren Frauen ins Leben gerufen hatte.

21.02.2017 in Ortsverein

Pflege bei der Rente anrechnen lassen

 

Brigitte Scharf referiert bei der SPD – Appell: Umfassend informieren

Erneut gelang es der Wiesauer SPD um ihren rührigen Vorsitzenden Georg Wurzer, Brigitte Scharf für eine Informationsveranstaltung zu gewinnen. Thema der mehr als zweistündigen Versammlung bei Kaffee und Kuchen im Restaurant des Sportzentrums waren Fragen zur Unterbringung in Pflegeheimen und umfassende Informationen zur Neuordnung der Pflegeversicherung. Rede und Antwort stand die Fachfrau und Verwaltungsangestellte auch zu den Fragen: Wann bekomme ich meine Rente? Welche Abzüge sind zu erwarten? Was kann ich hinzuverdienen?

20.03.2019 in Bildung von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Söder bricht sein Wort: CSU und FW haben nicht vor, Lehrerinnen und Lehrer zu entfristen

 

Bildungsexpertin Dr. Simone Strohmayr: Wer jahrelang im Klassenzimmer steht, hat sich bewährt und verdient eine Entfristung

Die Fraktionen von CSU und FW haben im Ausschuss für Belange des Öffentlichen Dienstes einen SPD-Antrag zur Entfristung von Lehrerinnen und Lehrern abgelehnt - obwohl Ministerpräsident Söder noch im Wahlkampf im vergangenen Jahr versprochen hatte, der Unsitte der sachgrundlosen Befristungen ein Ende zu setzen. Die bildungspolitische Sprecherin und stellvertretende Vorsitzende der BayernSPD-Landtagsfraktion Dr. Simone Strohmayr ist entsetzt: "Wer jahrelang im Klassenzimmer steht, hat sich schon bewährt und somit ein Recht auf eine Festanstellung. Aus diesem Grund haben wir die Regierungsfraktionen im Ausschuss aufgefordert, jetzt zu liefern", erklärt Strohmayr. "Dass der Ministerpräsident im Wahlkampf verspricht, dem befristetem Lehrpersonal endlich Sicherheit zu geben und sich jetzt aber plötzlich weigert, Taten folgen zu lassen, ist eine Unverschämtheit."

Strohmayr hat auch im Anschluss an die Aussage des Ministerpräsidenten eine Petition gestartet, in der sie die Entfristung fordert. "Über 1700 Menschen sind wie wir der Meinung, dass die Lehrerinnen und Lehrer unserer Kinder nicht weiter mit befristeten Verträgen abgespeist werden sollen", betont die Bildungsexpertin. "Doch CSU und FW ist das alles egal - offenbar scheren sie sich nicht um Versprechen. Darüber hinaus sind sie nicht einmal bereit, uns aktuelle Zahlen zur Situation der Lehrerinnen und Lehrer zu liefern."

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bayern-SPD News

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Der Beginn der Beratungen des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestags zu einer Reform des Personenbeförderungsgesetz (PBefG) und ein …

Die bayerische SPD-Europa-Spitzenkandidatin Maria Noichl bezieht klare Position zur vorläufigen Aussetzung der Mitgliedschaft der Orbán-Partei aus der EVP-Fraktion: …

Recherchen des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) und der Frankfurter Rundschau (FR) legen dar, dass der unterfränkische AfD-Politiker Jochen Behr hinter der Veröffentlichung von …