SPD will einen neuen Vorstoß

Veröffentlicht am 30.09.2012 in Presse

Technologie-Campus nach Deggendorfer Modell für den Landkreis Tirschenreuth

Technik, Wirtschaft, Politik und Kunst sollten auf einem gemeinsamen Infofahrt der SPD-Kreistagsfraktion und des Kreisverbands eine bedeutende Rolle einnehmen. Unter der Leitung ihres Fraktions- und Kreisvorsitzenden Rainer Fischer machten sich die Teilnehmer auf den Weg über Viechtach nach Teisnach und schließlich nach Regen. 

Nach einer kurzen Besichtigung der Stadtpfarrkirche St. Augustinus, die wohl zu den prächtigsten Rokokokirchen des Bayerischen Waldes zählt, stand eine Führung in der Gläsernen Scheune auf dem Programm, wo historische Geschichten, Sagen und Legenden aus dem Bayerischen Wald in faszinierender Weise dargestellt sind.

Riesige Holzschnitzereien, Bilder und Skulpturen zeugen von den vielfältigen Talenten des Mannes, der sich immer wieder mit dem legendären Waldpropheten Mühlhiasl ausdrucksstark befasst.

Nach einem zünftigen bayrischen Mittagessen verhehlten die Sozialdemokraten aus dem Landkreis Tirschenreuth nicht ihre aufrichtige Bewunderung für den Technologie- Campus Teisnach. Hier bewies sich, dass das engagierte Bemühen der Bürgermeisterin Rita Röhrl Früchte gezeigt hat. Für rund 15 Millionen Euro wurde dort ein technologisches Zentrum errichtet, das neben Gründungsberatung auch Dienstleistungen in angewandter Forschung und Entwicklung durch gemeinsame Projekte mit der Industrie durchführt.

Für die Campus-Leitung erwies sich Christian Schopf als kompetenter Ansprechpartner, der Patentberatungen, Machbarkeitsstudien oder gemeinsame Konzeption von Förderarbeiten vorstellte und die Grüße von Bürgermeisterin Röhrl überbrachte.

Fraktionsvorsitzender Rainer Fischer zollte der Campus-Außenstelle der Hochschule Deggendorf ein besonderes Lob und bedauerte gleichzeitig, dass der Landkreis Tirschenreuth den Campus der Hochschule für angewandte Wissenschaften Weiden lediglich finanziell unterstützen dürfe. Die Versuche, nach dem Modell Deggendorf-Teisnach eine Campus-Außenstelle im Landkreis Tirschenreuth anzusiedeln, seien leider gescheitert. Dies ein erneuter Beweis dafür, dass man in Weiden beim Thema Solidarität eher eingleisig denke.

Die stellvertretende . Fraktionsvorsitzende Hannelore Bienlein-Holl und Bürgermeister Peter Merkl sprachen sich für eine erneute Initiative des Kreistages zur Etablierung einer entsprechenden Außenstelle im Landkreis Tirschenreuth aus.

Am Abend wurde die SPD-Kreistagsfraktion in Regen vom zweiten Bürgermeister und SPD-Kreisrat Robert Sommer sowie von Kreisrat Josef Pledl (Bischofsmais) und dem Regener SPD-Bürgermeisterkandidaten Andreas Kroner empfangen. Bei einem gemeinsamen Abendessen tauschten sich die Genossen über die politische Arbeit in den Landkreisen aus. "Die Probleme ähneln sich in vielen Bereichen", stellte Robert Sommer abschließend fest. Mit einer Gegeneinladung bedankte sich Rainer Fischer für die Gastfreundschaft.

 

Bild und Text: Hannelore Bienlein-Holl

 

Homepage SPD KV Tirschenreuth

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

Die Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl und Vizepräsidentin des Europaparlaments, Katharina Barley, ist am Dienstag, 28. Mai, auf Wahlkampf-Tour in Bayern unterwegs. …

BayernSPD-Landesvorsitzende Ronja Endres ist am 19. Mai mit dem Generalsekretär der SPD, Kevin Kühnert, bei einem Europawahlkampftermin der SPD in Coburg zu Gast. Unter dem Motto …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Ob OP-Reinigung, Küche, Patientenbegleitung oder andere Hygieneaufgaben: Ohne diese essenzielle Arbeit wäre ein Krankenhausbetrieb undenkbar. Doch an vielen Unikliniken des …

von: Thomas Rudner | Wir leben seit 75 Jahren in der besten und stabilsten Demokratie, die es in Deutschland jemals gegeben hat. Wohlstand, individuelle Freiheit und soziale Sicherheit wurden damit …

Die Vorsitzende der bayerischen SPD, Ronja Endres, spricht sich vehement gegen eine Erhöhung des Renteneintrittsalters aus. "Für uns als SPD steht fest: Wer 45 Jahre gearbeitet …

von: Florian von Brunn | Fraktionschef Florian von Brunn: Rechtsextremisten wollen kaputt machen, was Generationen mühsam erkämpft haben - Stellvertretende Vorsitzende Ruth Müller: Es ist unser Auftrag, …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Parlamentarische Geschäftsführerin Dr. Simone Strohmayr: "Wir wollen keine rechtsextremen Verfassungsrichter und auch keine, die uns an Russland oder China verraten!" …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Fraktionschef Florian von Brunn: Rechtsextremisten wollen kaputt machen, was Generationen mühsam erkämpft haben - Stellvertretende Vorsitzende Ruth Müller: Es ist unser Auftrag, …

von: Für Bayern in Europa | Die Angriffe auf Wahlkampfhelferinnen und Wahlkampfhelfer schlugen große Wellen. Die Fraktionsvorsitzenden von S&D, RENEW, GRÜNE und DIE LINKE verfassten daher eine Erklärung zur …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Sprecherin im Kampf gegen Rechtsextremismus Anna Rasehorn: Wir als SPD haben Nazis immer bekämpft und wir werden Nazis immer bekämpfen - Verfassungsschutz sollte jetzt Verbot der …