Sollen Kinderbetreuungsplätze auch in Bayern für die Eltern kostenfrei sein?

Veröffentlicht am 09.09.2009 in Familie

Kostenfreie Kinderbetreuung auch in Bayern!

Der Kindergartenbesuch in Rheinland-Pfalz ist ab sofort kostenfrei.
Für alle Drei- bis Sechsjährigen, demnächst sogar für alle Zweijährigen übernimmt das Land fortan die Kosten.

Bayern ist noch lange nicht so weit. Hier lastet ein Kindergartenplatz zumeist mit mehreren Hundert Euro pro Jahr auf den Eltern.

Ein kostenfreier Kindergartenbesuch würde nach Angaben der Staatsregierung 100 bis 200 Millionen Euro im Jahr im Staatsetat ausmachen.
Das können und sollten wir uns in Bayern leisten.
Die SPD-Landtagsfraktion erhebt diese Forderung schon seit Jahren.
Denn erst der freie Zugang zur Bildung schafft Chancengleichheit und Gerechtigkeit.

Was meinen Sie?
Stimmen Sie ab auf der Seite der BayernSPD-Landtagsfraktion.

 

Homepage SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bayern-SPD News

Kernthemen: Wohnen, Familie und Arbeit ? Spaß, Optimismus und jede Menge Power ?

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Sozialpolitische Sprecherin Doris Rauscher: Wenn Ministerin Schreyer ihre Krokodilstränen, die sie jetzt öffentlichkeitswirksam vergießt, wirklich ernst meint, sollte sie das ?

SPD für gebührenfreie Kitas plus eigenständiger Kindergrundsicherung ?