AsF: Frauenfrühstück mit Bürgermeisterin

Veröffentlicht am 29.12.2015 in Arbeitsgemeinschaften

Sabine Zeidler, AsF Unterbezirksvorsitzende und Bürgermeisterin Margit Kirzinger (rechts)

Zum Frauenfrühstück trafen sich zahlreiche Damen aus den Ortsverbänden des AsF-Unterbezirks in der Sportklause Helgert in Erbendorf. Zu Gast war die Waidhauser Bürgermeisterin Margit Kirzinger, die über ihre Arbeit sprach und die Marktgemeinde vorstellte. Gastgeberin war die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen. Deren Orts- und Bezirksvorsitzende Christine Trenner hieß die Damen aus der Oberpfalz gemeinsam mit Unterbezirksvorsitzender Sabine Zeidler aus Weiden willkommen. Während des ausgiebigen Frühstücks sprach Margit Kirzinger über ihre Arbeit als Bürgermeisterin. Sie berichtete auch über die wichtigsten Einrichtungen der Marktgemeinde mit Kindertagesstätte, Schule sowie der Freizeitanlage Bäckeröd. DesWeiteren informierte die Bürgermeisterin über anstehende Projekte

So soll im Rahmen der Städtebauförderung der Marktplatz inWaidhaus saniert werden. „Es ist der schönste Beruf, den ich mir vorstellen kann“, sagte Kirzinger abschließend. Viele Themen einer Kommune betreffen ihrer Meinung auch Frauen. Dazu zählte sie die Familien-, Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit.

Ihr Fazit: „Wir Bürgermeisterinnen müssen die Kommunalpolitik unseren jungen Frauen schmackhaft machen.“ Denn nur so bestehe die Möglichkeit, direkt mitzuentscheiden und mitzugestalten. InWaidhaus wurde schon ein Anfang gemacht. „Wir haben vier Frauen im Marktrat, und ab März 2016 haben wir die erste weibliche Geschäftsleiterin.“

Bildunterschrift: Als Dankeschön für ihren Vortrag beim AsF-Frauenfrühstück erhielt Bürgermeisterin Margit Kirzinger aus Waidhaus (rechts) von Unterbezirksvorsitzender Sabine Zeidler (links) einen Weidener Kalender sowie etwas Süßes.

Bild und Text: njn für Der Neue Tag

 

Homepage SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bayern-SPD News

Kernthemen: Wohnen, Familie und Arbeit ? Spaß, Optimismus und jede Menge Power ?

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Sozialpolitische Sprecherin Doris Rauscher: Wenn Ministerin Schreyer ihre Krokodilstränen, die sie jetzt öffentlichkeitswirksam vergießt, wirklich ernst meint, sollte sie das ?

SPD für gebührenfreie Kitas plus eigenständiger Kindergrundsicherung ?