BayernVorwärts - Ausgabe Februar 2016 - ist online

Veröffentlicht am 25.02.2016 in Allgemein

Die Themen im Vorwärts:

  • Klartext von Florian Pronold
  • „Weniger Populismus, mehr Humanität“ – Landtags-Rede von Natascha Kohnen wird zum Internet-Hit
  • Hinweis: Kleiner Parteitag "Familie ist Vielfalt!" am 5.3. in Aschaffenburg
  • "3 Fragen an…" Kerstin Westphal, unsere fränkische Abgeordnete im Europäischen Parlament 
  • Natascha Kohnen und Florian Pronold im Bundesvorstand
  • Franz Maget: neuer Sozialreferent in der Deutschen Botschaft in Tunis in Tunesien 
  • Landesgruppe: Gegen Dauerhysterie und Panikmache! – von Uli Grötsch
  • Glückwünsche: Hans-Jochen Vogel zum 90.ten!
  • Unsere SPD-Bezirke, Teil 6: Oberbayern
  • "Für Politik aus einm Guss" - Gespräch mit Dr. Thomas Jung, Fürther OB und neuer Vorsitzender der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) in Bayern
  • Kaleidoskop: 1.000 Gäste beim SPD-Ball in Straubing, Bundesverdienstkreuz für Angelika Graf, Dröscher-Preis für Münchner Flüchtlingsinitiative, 150 Jahre SPD in Nürnberg, Ehrenamtspreis der Nürnberger SPD
  • Aus der Partei: Trauer um Anke Martiny, 2. Kommunalkongress der Jusos Bayern, Bezirksmedaille an Fritz Körber, Franz Schindler wieder Bezirksvorsitzender der SPD Oberpfalz, Sibylle Brandt als Vorsitzende der AG Selbst Aktiv in Bayern wiedergewählt, Willy-Brandt-Medaille für Kurt Petzold und schließlich Vorankündigungen der Landeskonferenzen der AsF und der AsJ.

Der Link zur Ausgabe "BayernVorwärts Februar 2016 (PDF, 1,0 MB)“: 

 

Homepage SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bayern-SPD News

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Familienpolitische Sprecherin Doris Rauscher: Hochwertige und kostenfreie Kinderbetreuung muss schnell kommen ?

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Gesundheitspolitikerin Müller: Arme dürfen nicht früher sterben als Reiche - Präventionsgesetz soll Voraussetzung für bessere Gesundheitsvorsorge schaffen ?

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Wirtschaftspolitische Sprecherin Karl will bereits 2018 Geld in den Haushalt einstellen und fordert Lösung für Bahntrassen und Autobahnen ?

Admin

Adminzugang