Herzlich willkommen

Wir begrüßen Sie recht herzlich auf den Seiten des SPD Ortsvereines Wiesau.

Ihr Georg Wurzer
1. Vorsitzender

 

21.02.2017 | Ortsverein

Pflege bei der Rente anrechnen lassen

 

Brigitte Scharf referiert bei der SPD – Appell: Umfassend informieren

Erneut gelang es der Wiesauer SPD um ihren rührigen Vorsitzenden Georg Wurzer, Brigitte Scharf für eine Informationsveranstaltung zu gewinnen. Thema der mehr als zweistündigen Versammlung bei Kaffee und Kuchen im Restaurant des Sportzentrums waren Fragen zur Unterbringung in Pflegeheimen und umfassende Informationen zur Neuordnung der Pflegeversicherung. Rede und Antwort stand die Fachfrau und Verwaltungsangestellte auch zu den Fragen: Wann bekomme ich meine Rente? Welche Abzüge sind zu erwarten? Was kann ich hinzuverdienen?

23.11.2016 | Ortsverein

SPD-Ortsverein ehrt treue Mitglieder - Siegfried Sirtl fünf Jahrzehnte

 

Vertrauensbeweis für den Vorsitzenden: Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins bestätigten Georg Wurzer einstimmig im Amt. Anita Clayton ist Stellvertreterin.

Bei den Wahlen anlässlich der Jahreshauptversammlung sind auch die weiteren Posten in der Führungsspitze neu vergeben worden: Die Kasse verwaltet Gerhard Klarner, Schriftführer ist Alfred Klarner. Vertreterinnen der AsF sind Christa Franz und Irma Steidl, als Organisationsleiter sind gewählt Christian Klarner, Alfred Klarner, Werner Lauton. Dem Ausschuss gehören an Wilhelm Dockter, Werner Lauton, Günther Fritsch, Frieda Gorthan und Manfred Gorthan, Revisor ist Helmut Reinold.

29.03.2016 | Ortsverein

Osterhase der Sozialdemokraten überrascht Kinder

 

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) organisiert die Wiesauer SPD seit rund drei Jahrzehnten eine Osteraktion. Auch am Karsamstag war die Freude wieder groß. Mitgebracht hatte der Osterhase einen großen Korb mit vielen Süßigkeiten. SPD-Ortsvorsitzender Georg Wurzer (hinten in der Bildmitte) zeigte sich mit dem Erfolg der von der AsF ins Leben gerufenen Aktion sehr zufrieden. "Wir möchten den Kindern einfach eine kleine Freude machen." Mit im Bild SPD-Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl (hinten links).

21.12.2015 | Ortsverein

Mitgliederzahl schrumpft weiter - Großes Interesse an Reisen - Jubilare ausgezeichnet

 

SPD rückt Thema Bahnhof wieder in den Blickpunkt

Sorgen trübten die harmonische Stimmung in der Jahreshauptversammlung des Wiesauer SPD-Ortsvereins im "Sportzentrum". Vorsitzender Georg Wurzer sprach mit Blick auf die Mitgliederzahlen von einem schmerzlichen Aderlass im zurückliegenden Jahr. Auch die Altersstruktur gebe Grund zur Sorge, bedauerte der Vorsitzende.

"Uns fehlt der Nachwuchs, 75 Prozent unserer Mitglieder sind älter als 60", erläuterte der Ortsvorsitzende. Die regelmäßigen Informationsveranstaltungen fänden wenig Anklang. Auch die monatliche Zusammenkunft der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen habe man mangels Interesse aussetzen müssen. Es gebe aber auch erfreuliche Lichtblicke. Die Mehrtagesfahrten der Wiesauer SPD kämen sehr gut an. "Der Zuspruch ist groß", ergänzte Wurzer. "Die zuletzt angebotene Reise in den Spreewald war überbucht. Wir mussten sogar eine Warteliste anlegen." Im kommenden Jahr sei eine Reise an den Bodensee geplant, informierte der SPD-Ortsvorsitzende.

22.03.2017 | Allgemein von SPD KV Tirschenreuth

SPD-Kreisvorstand befasste sich bei seiner Klausur mit der großen und kleinen Politik

 

Erwartungsgemäß liegt das Hauptaugenmerk der Sozialdemokraten im Kreis Tirschenreuth auf der Bundestagswahl im September. Bei der Klausurtagung diskutierte der Kreisvorstand aber auch viele andere regionale Themen wie Mitgliederwerbung und Betreuung problematischer Ortsvereine. Einen vorsichtigen Ausblick wagte Kreisvorsitzender Rainer Fischer auch schon auf die Kommunalwahl 2020, wo bei der Kreistagsliste der SPD ein Umbruch bevorstehe.

Fischer erinnerte an einige Firmenvisiten des Kreisvorstands mit dem Besuch des Fahrradherstellers Cube in Waldershof als Höhepunkt, an die gelungene Herbstwanderung ins Waldnaabtal oder an die Besichtigung der Burg Falkenberg. Er kündigte den Besuch der Generalsekretärin Natasha Kohnen beim Jubiläum der Neusorger Genossen am 23. Juli an und er warb für die beiden SPD-Preisschafkopf-Turniere in Krummennaab am 11. März und in Fuchsmühl am 19. März.

Bezirks-Geschäftsführerin Gisela Birner berichtete von der Mitgliederwerbeaktion, bei der es für die fleißigsten Ortsvereine Prämien gibt. Unabhängig davon seien durch den Schulz-Effekt in der Oberpfalz schon 50 neue Mitglieder in die Partei eingetreten. Rainer Fischer bezeichnete die Bundestagswahlen im Herbst als für die SPD existenziell wichtig. „Wir müssen und werden jetzt sechs Monate gemeinsam marschieren und dann erfolgreich sein.“

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bayern-SPD News

Die Jusos Bayern haben eine neue Vorsitzende: Stefanie Krammer erhielt auf der Landeskonferenz in München 95 der 100 abgegebenen Stimmen. Krammer folgt auf Tobias Afsali, der nach ?

von: Für Bayern in Europa | "Die biologische Vielfalt und züchterische Freiheit in Europa steht durch die Patentierung von Pflanzen aus konventioneller Züchtung auf dem Spiel", kritisiert die ?

von: Für Bayern in Europa | "Agrarland darf nicht nur in den Händen einiger weniger Großkonzerne oder außerlandwirtschaftlicher Investoren sein - das haben die Abgeordneten mit ihrem Votum heute ?

Admin

Adminzugang